automower-experte_klein-OJ

 

  • Motorsägenschein für Brennholzselbstwerber.
  • Aufbaukurs A für Brennholzselbstwerber.

Beide Kurse werden als Paket angeboten.
Dauer: 1 Tag
Ort: Revierforst Schwerte

Exklusiv für Teilnehmer:

  • 10% Rabatt auf Sicherheitsausrüstung (Kleidung) und Kettensägen *)

Kursgebühr: 110,- €

Die Kursgebühr ist bei Anmeldung zu entrichten. Termine werden bei ausreichender Teilnehmerzahl kurzfristig bekannt gegeben.

* Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten

Inhalte:

Die Motorsäge ist ein nützliches und vielseitiges Werkzeug mit vielen Einsatzgebieten: Vom Brennholz sägen, Bäume fällen und entasten oder im gewerblichen Einsatz.
Trotz oftmals guter Ausbildung, gibt es jedes Jahr zahlreiche Verletzte, leider auch einige Tote bei der Wald- und Forstarbeit zu beklagen. Um Verletzungen und Unfälle zu vermeiden ist es daher notwendig, dass Personen, die mit einer Motorsäge arbeiten, fachlich ausreichend ausgebildet und in die Gefahren der Arbeit mit der Kettensägen eingewiesen sind.
Ebenso ist es unerlässlich, die Kettensäge zu warten, zu reinigen und zu pflegen sowie bei der Arbeit mit der Kettensäge immer gute und aktuelle Sicherheitskleidung zu tragen - von den Schuhen bis zum Helm.

In diesem Lehrgang werden Sie umfassend in die Sicherheitsbestimmungen eingewiesen, lernen die unterschiedlichen Teile der Sicherheitsausrüstung kennen und erfahren, was Sie bei dem Erwerb beachten sollten. In dem Praktischen Teil werden Sie in die richtigen Schnittechniken und -haltungen eingewiesen und können die unterschiedlichsten Werkzeuge für die Wald - und Forstarbeit ausprobieren.

Lehrgangsschwerpunkte sind:

  •     Einführung in die Unfallverhütungsvorschriften
  •     Vorstellung und Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung ( PSA )
  •     Aufbau, Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge mit ihren Schutzeinrichtungen
  •     Säge- und Schnittechniken
  •     Sägen am liegenden Holz
  •     Beurteilung von Spannungen im Holz
  •     Entastungsarbeiten
  •     Ergonomie bei Motorsägearbeiten


Voraussetzung für die Lehrgangsteilnahme:

  • Der Lehrgangsteilnehmer muss das 18. Lebensjahr erreicht haben oder Auszubildender in den “Grünen Berufen” sein.
  • Arbeitsschutzkleidung entsprechend den Vorschriften der Berufsgenossenschaft:
    • Schnittschutzhose
    • Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz
    • Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz
    • Handschuhe
    • Jacke oder Weste in Signalfarbe

Abschluss:

  • Zertifikat über den Abschluss des Lehrganges gemäß den Standards des Landesbetriebes Wald und Holz.

Dozenten / Trainer:

  • Oliver Stenzel-Franken, Revierleiter FBB-Ost im RVR (Regionalverband Ruhr)

Teilnehmerzahl:

  • 5-10 Personen,

Unterricht:

  • 09:00 bis 17:00 Uhr

Kursdauer:

  • 1 Tag

[Home] [Husqvarna] [Dolmar] [Mietgeräte] [Nützliches] [Ölmischung] [Sägenkurs] [Kontakt]